Städte und Orte in Tibet

Tashilunpo-Kloster

Das historische Kloster ist der traditionelle Regierungssitz des Panchen Lama. Es befindet sich in der Stadt Shigatse und ist nahezu 600 Jahre alt.

Rongbuk-Kloster

Dieses buddhistische Kloster ist eines der höchstgelegenen auf der Welt und bietet eine wundervolle Aussicht auf den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest.

Samye-Kloster

Das Samye-Kloster in der Nähe der Ortschaft Dranang ist mehr als 1.200 Jahre alt und war das erste Kloster buddhistischer Mönche. Es ist gleichzeitig das älteste Kloster in ganz Tibet. Von diesem Kloster aus breitete sich der Buddhismus in ganz Ostasien aus.

Lhasa

Die Hauptstadt ist die einzige größere Stadt Tibets und zählt etwa 150.000 Einwohner. Die meisten Sehenswürdigkeiten in Tibet befinden sich in Lhasa und sind religiösen Ursprungs. Zu den bekanntesten Attraktionen zählt der Potala-Palast, der ehemalige Regierungssitz des Dalai Lama. Er befindet sich im Zentrum der Hauptstadt und wurde aus Holz und Lehm gebaut. Das prächtige Gebäude ist rund 117 Meter hoch und 360 Meter breit. Sehr bekannt und auf jeden Fall eine Besichtigung wert ist Norbulingka, der Sommerpalast des Dalai Lama. Die Anlage liegt im Südwesten Lhasas. Das Jokhang-Kloster ist etwa 1.300 Jahre alt und beherbergt das wichtigste buddhistische Heiligtum der Tibeter. Zusammen mit dem Tsuglagkhang-Tempel umschließt sie die heilige Statue des Jobo Shakyamuni. Auf dem Dach kann man eine tolle Aussicht auf die Umgebung und den Barkor-Platz genießen. Das Sera Kloster sollte man ebenfalls besuchen. Weitere sehenswerte Attraktionen sind die Drei Ritualwege und die buddhistischen Klöster Drepung und Ani-Sangkhung. Desweiteren sind der Ramoche-Tempel und Lukhang-Tempel als religiöse Stätten empfehlenswert.

Potala-Palast Lhasa

Potala-Palast Lhasa
 

Mount Everest

Ein ganz besonderes Highlight ist die Besteigung des Mount Everest, dem höchsten Berg der Welt. Aber auch weniger ambitionierte Besucher kommen auf ihre Kosten und können von einem der Basislager aus den gigantischen und majestätischen Mount Everest bestaunen. Im Basislager gibt es einen Zeltplatz, sowie die Möglichkeit mit einem Minibus zu einem Aussichtspunkt zu fahren und dort einen besonders herrlichen Blick auf den Mount Everest zu genießen.

Mount Everest vom Basecamp

Mount Everest vom Basecamp
 

Yamdrok See

Der Yamdrok See liegt etwa 110 Kilometer südwestlich von Lhasa und ist einer der drei heiligen Seen der Tibeter. Es ist ein beliebtes Reiseziel mit einer sehr schönen Landschaft und sauberem, klaren Wasser. Viele Zugvögel nisten und brüten hier, gleichzeitig werden hier Fische gezüchtet. Der Karpfen des Sees zeichnet sich durch sein köstliches Fleisch aus und ist sehr beliebt. Im See gibt es mehr als 10 Inseln. Umgeben wird er von Weideland. Nicht weit vom See entfernt liegt das beeindruckende Samding Kloster, das sicherlich eine Reise wert ist.

Yamdrok-See

Yamdrok-See